Collezione 2017

METTIAMOCI LA FACCIA

| ANTHROPOMORPHE VASEN

Unseren Vasen haben wir menschliche Gestalt und Eigenschaften zugeschrieben. Diese Aspekte sollen die Energie symbolisieren, die vom Rohmaterial ausgeht, die Form annimmt und so zu einer lebendigen Gestalt wird. Aus einem Häufchen Tonerde entstehen diese Zylinder: In einer Ménage à trois, in der sich Drehbank, Erde und die Hände unserer Handwerker vereinen, um die rote Tonerde aufzutürmen. Unsere Vasen wollen sehen, riechen, schmecken. Ob es nun Blumen, Zweige, Blätter oder Wurzeln sind – unsere vertikalen Skulpturen wollen zu genießerischen Beschützern werden und keine einfachen Behälter bleiben

| I SENSI

A naso, Coi baffi, Al bacio, A occhio;

Nase, Schnurrbart, Küsschen und Auge: das sind die Namen unserer Vasen. Und so wie jeder von uns einen Namen trägt, so besitzen auch unsere Vasen ihre Appellative. Diese Vasen beziehen sich also auf unsere Sinne, die wir alle verwenden, um die Welt, die uns umgibt, zu beurteilen, wertzuschätzen und zu genießen. Es sind unsere Sinne, die uns leiten, die uns an der Welt teilhaben lassen und durch die wir Glück und Schönheit überhaupt erst wahrnehmen können. Und du, mit welchem Sinn genießt du?